Kilimanjaro Besteigung via Machame Route

  • Kilimanjaro „Dach von Afrika“ Tansania – 10 Tage Tour
  • Kilimanjaro Besteigung, via Machame Route, in 7 Tagen
  • Die schönste Route, mit 1 extra Akklimatisationstag!

Den Kilimandscharo, den höchsten Berg und eines der Wahrzeichen Afrikas, kann man zu allen Jahreszeiten besteigen. Als sinnvoll und für eine erfolgreiche Besteigung besonders geeignet, ist der Zeitraum Ende Dezember bis März und Mitte Juni bis Mitte November. Die restliche Zeit wird der Berg von einer großen bzw. kleinen Regensaison heimgesucht!


Mehr Infos über die verschiedensten Aufstiegsrouten, Reisetermine und Preise erfahren Sie unter: Kilimanjaro und Safari  


Vorläufiger Reiseplan – 7 Tage Kilimanjaro Besteigung via Machame Route
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen; BL = Lunch Box

Tag 1   Anreise nach Tansania
Anreise zum Flughafen nach Frankfurt. Flug nach Tansania zum Kilimanjaro Airport.

Tag 2   Ankunft Kili Airport – Moshi     F/A
Ankunft gegen Mittag auf dem Kilimanjaro Airport. Nach dem Sie Ihr Visum erhalten und das Gepäck aufgenommen haben, werden Sie von einem Fahrer der Agentur in Empfang genommen. Sie fahren ca. eine Stunde bis Moshi, in eine sehr schön gelegene Lodge mit Blick auf den höchsten Berg Afrikas. Sie beziehen Ihre Zimmer und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag ist das Briefing zur bevorstehenden Kilimanjaro Besteigung mit Ihrem Bergführer. Übernachtung Lodge.

Tag 3   Moshi – Machame Hut 3000 m     F/BL/A
Heute beginnt Ihre Kilimanjaro Besteigung. Reisegepäck, welches Sie nicht benötigen, wird in der Lodge aufbewahrt. Sie fahren ca. 60 min., vorbei an Bananen- und Kaffeeplantagen, zum Machame Gate auf ca. 1800 m. Hier erfolgt die Registrierung und Sie treffen Ihre Crew, welche Sie die nächsten 7 Tage begleiten wird. Der heutige wunderschöne Weg führt durch dichten Bergregenwald und Heidekraut bis zur Machame Hut. Übernachtung im Zelt.

Tag 4   Machame Hut – Shira Hut 3840 m     F/BL/A
Sie verlassen die Niederungen des Bergregenwaldes und wandern über einen Bergrücken relativ steil bergauf und diesen dann entlang bis zu Ihrem Mittagsrastplatz. Von hier aus sind die Gipfel Kibo und Shira gut zu sehen. Danach weiterer Aufstieg bis zum Shira Plateau, unserem heutigen Schlafplatz. Am Nachmittag steigen Sie noch einmal auf, um eine bessere Akklimatisation zu erreichen. Gegen Abend klart meistens das Wetter auf, so dass Sie einen traumhaften Sonnenuntergang am Kilimanjaro, mit dem Mt. Meru im Hintergrund erleben können. Übernachtung im Zelt.

Tag 5   Shira Hut – Barranco Hut 3970 m     F/BL/A
Heute wandern Sie durch eine Steinwüste, ca. 4 – 5 Stunden, bis zum Lava Tower auf ca. 4590 m. Wenn das Wetter gut ist, besteht für diejenigen die sich gut fühlen, die Möglichkeit diesen zu besteigen (Klettern im 2 Grad). Nach dem Mittagessen hinter einem Felsrand steigen Sie ca. 2 Stunden ab bis zur Barranco Hut, welche an einem schönen Senecien- Wald liegt. Von hier ha-ben Sie einen grandiosen Blick auf den mächtigen vergletscherten Kiborand und die Breach Wall. Übernachtung in Zelten, Gehzeit ca. 6 – 7 Stunden.

Tag 6   Barranco Hut – Karanga Hut 4050 m     F/BL/A
Nach einem leckeren Frühstück geht es über die steile Barranco Wand erst einmal bergauf (250 m hoch – ohne Kletterei). Oben angekommen, kann man das herrliche Panorama und den atemberaubenden Blick auf die Südflanke des Kilimanjaro genießen. Nach einem Ab- und Aufstieg geht es hinunter in das tief eingeschnittene Karanga Tal (letzte Wasserstelle auf dem Weg zum Gipfel). Kurzer aber knackiger Aufstieg zum Karanga Camp auf 4050 m. Übernachtung in Zelten. Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden.

Tag 7   Karanga Hut – Barafu Hut 4650 m     F/BL/A
Heute steigen Sie durch eine spektakuläre Steinwüste stetig bergan bis zum Camp Barafu Hut auf 4650 m. Unterwegs haben Sie einen fantastischen Blick auf den Kibo. Mittagessen, ausruhen und Briefing für den Gipfeltag. Übernachtung in Zelten, Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden.

Tag 8   Barafu Hut – Uhuru Peak 5895 m – Mweka Hut 3100 m     M/A
Gegen 23 Uhr ist die kurze Nach zu Ende – präparieren für den Gipfelaufstieg. Es gibt ein paar Kekse und Tee und dann heißt es gegen 24 Uhr Aufstieg zum Gipfel. Im Zickzack und über Geröll führt der Weg durch die Nacht bis zum Stella Point auf ca. 5700 m. Kurz vor Stella Point erleben Sie hoch über den Wolken und mit dem Mawenzi im Vordergrund, einen fantastischen Sonnenaufgang.  Hier am Stella Point heißt es noch einmal alle Kräfte bündeln und dann weiter ca. 45 min, vorbei an den fantastischen Gletscherfeldern bis zum Uhuru Peak auf  5895 m. Es ist geschafft! Der höchste Punkt Afrikas, ein bewegender Moment. Gipfelfoto mit einem faszinierenden Ausblick auf Mt. Meru, den Mawenzi, in den Krater mit Ash Pit und auf die letzten großen Gletscher Afrikas. Danach erfolgt der Abstieg zurück zur Barafu Hut. Hier können Sie sich kurz ausruhen und es gibt ein kleines Mittagessen. Danach weiterer Abstieg bis zur Mweka Hut, auf ca. 3100 m. Unterwegs ändert sich wieder die Landschaft und es wird merklich wärmer. Das Camp liegt inmitten eines schönen Erikawaldes. Übernachtung im Zelt, Gehzeit ca. 13 – 16 Stunden.

Tag 9   Mweka Hut – Moshi     F/M/A
Relativ zeitig starten Sie heute zum Mweka Gate auf ca. 1700 m. Der Abstieg dauert ca. 3 Stun-den und führt wieder durch den märchenhaften Bergregenwald. Kurz vor dem Mweka Gate kann man bei gutem Timing, Colobus Affen bzw. Blue Monkeys sehen. Am Gate tragen Sie sich aus dem National Park aus und danach geht die Fahrt, gemeinsam mit der Begleitmannschaft, nach Moshi zum Büro unserer Agentur. Bei einer kleinen Party bekom-men Sie Ihre verdienten Gipfelurkunden, das Trinkgeld an das Bergteam wird übergeben und wir stoßen mit dem einen oder anderen Bier auf den Gipfelerfolg an. Danach Transfer zurück zur Lodge.

Tag 10   Rückflug nach Deutschland     F
Transfer zum Kilimanjaro Airport und Rückflug nach Deutschland.
Ende eines erlebnisreichen Urlaubes in Tansania und des Services!

Je nach Airline kann es vorkommen, das sie erst am nächsten Tag wieder in Deutschland landen!

Kilimanjaro Preise und alle Infos unter:  info@kilimanjaro.rocks


Inklusive
–  Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
–  7 Tage Kilimanjaro Besteigung via Machame Route
–  Vollpension während der Kilimanjaro Besteigung
–  Abgekochtes Wasser, Tee, Kaffee und Milchpulver bei der Bergbesteigung
–  Übernachtung in Zelten bei der Kilimanjaro Besteigung
–  Alle Park- und Campgebühren für den Kilimanjaro (ca. 960 USD)
–  Qualifizierter englischsprechender Bergführer
–  Assistent Guide, Koch, Träger und deren Bezahlung
–  Komplettes Küchenequipment, 2/ 3 Pers. Markenzelte, Esszelt
–  Bergrettungsgebühren + Notfallapotheke
–  Ab 6 Gäste mit tansanischen, deutschspr. Ass. Guide am Kilimanjaro
–  2 ÜN im DZ mit DU/WC in der Weruweru River Lodge bzw. Honey Badger Lodge, inkl. HP (nach Verfügbarkeit oder ähnlich)
–  Komplette Organisation durch massimo REISEN und ausführliche telefonische Beratung

Nicht Inklusive
–  Flug ab/an Deutschland zum Kilimanajro Airport nach Tansania
–  Visakosten (Tansania z.Z. 50 USD)
–  Fehlende Mahlzeiten, Getränke/Softdrinks, alkoholische Getränke
–  Trinkgeld Empfehlung (ca. 140 EUR für Kilimanjaro)
–  Individuelle Besichtigungen und Ausflüge
–  Notwendige Versicherungen
–  Einzelzimmerzuschlag
–  Rail & Fly Ticket (auf Anfrage)

Änderungen vorbehalten!

Sehr gerne machen wir Ihnen im Anschluss an diese erlebnisreiche Bergtour ein Angebot für ein kurzweilige Safari in den berühmten Safariparks im Norden Tansanias bzw. fliegen Sie weiter nach Sansibar und erholen sich einige Tage an einem wunderschönen Sandstrand.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl einer geeigneten Airline, ab/an Deutschland (verschiedene deutsche Großstädte) zum Kilimanjaro Airport, nach Tansania. Es fliegen Ethiopian Airlines, Türkish Airlines, KLM oder auch Condor. Mögliche Anschlussprogramme: Safari oder Sansibar!

Zur Einstimmung und Akklimatisierung können Sie im Vorfeld optional den Mt. Meru (4.566 m) besteigen und sind damit bestens vorbereitet und angepasst an die Höhe in der Gipfelregionen des Kilimanjaro.
Die Besteigung des Kilimanjaro auf der Machame Route gilt als die schönste und eindrucksvollste Aufstiegsvariante. Auf dichten Regenwald folgen Moorzone, Heideland und felsige Alpinwüste, bis Sie die Gletscherzone erreichen. Sie werden das unvergleichliche Bergerlebnis mit vielen atemberaubenden Ausblicken über die Weite Afrikas genießen! Eine ebenfalls optionale, aber unbedingt empfehlenswerte Safari bzw. ein Relaxaufenthalt auf Sansibar, rundet die Reise ab.

Gerne erwarten wir Ihre Anfrage zu einer Safari in den nördlichen Safariparks Tansanias (Tarangire National Park, Ngorongoro Krater, Serengeti National Park, Lake Manyara National Park) oder auch eine Safari in die südlichen Nationalparks. Des Weiteren bietet sich für alle die Tansaniabesucher, ein Weiterreise auf  die ehemaligen“ Gewürzinsel“ Sansibar an. Mittlerweile ein „Eldorado“  zum entspannen, relaxen, Baden, Schnorcheln, Tauchen oder einfach zum „Seele baumeln lassen“. Kleine Lodgen bzw. Hotels an schönen weißen Stränden lassen Ihre Träume Wirklichkeit werden.

Die Teilnahme an den Bergtouren und Safari erfolgt auf eigenes Risiko. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB – Webseite) in der jeweils aktuellen Form. Wir empfehlen den  Abschluss einer Reiserücktrittskosten Versicherung (andere  Versicherungen auf Anfrage). Ihr Reisepass muss bei Reise beginn noch  mindesten 6 Monate Gültigkeit besitzen. Das Visa Für Tansania erhalten Sie direkt bei der Einreise am Kilimanjaro Airport .

Änderungen vorbehalten!


Für ihr individuelles und maßgeschneidertes Angebot, senden Sie uns bitte eine Email an: info@kilimanjaro.rocks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s